Über mich

Schon in meiner Kindheit las ich Bücher über den Himalaya und später interessierten mich fernöstliche Philosophien und ihre Kultur. Viele meiner Reisen führten mich nach Asien. Die hier im Alltag gelebte Spiritualität und ihre Rituale faszinieren mich. Durch meine Rückenschmerzen kam ich zum Yoga und durch konsequente Praxis veränderte sich meine Sichtweise auf das Leben. Nach fast 30 Jahren Tätigkeit in Banken entschied ich mich meiner Gesundheit zuliebe für ein selbstbestimmtes Leben. Das zeitlose Wissen aus dem Yoga und Ayurveda führt mich zu einer Lebensweise, die meiner Natur entspricht. 

 

Beide Lehren haben eine ganzheitliche Sicht auf den Menschen als Körper-Geist-System. Achtsamkeit und Bewusstheit sind die Schlüssel für ein inneres Gleichgewicht. Mir ist es ein Anliegen am Ursprung des traditionellen Yoga und Ayurveda zu bleiben und an die Bedürfnisse des modernen Lebensstils anzupassen. Für mich sind beide Wissenschaften Lebensphilosophien und kein Lifestyle Trend. Meine Yogakurse sollen für eine eigene Yogapraxis ermutigen - unabhängig von Alter und Verfassung. Ich möchte die Prinzipien des Ayurveda alltagstauglich vermitteln. Kochworkshops können eine Beratung ergänzen oder in der Kleingruppe stattfinden und für gesunde Abwechslung in der Küche daheim inspirieren.

 

Meine Aus- und Weiterbildung

 

- Ausbildung im Klassischen Yoga nach Patanjali am Yoga Institut Vienna (Zertifiziert 2009)

- Intensivtraining 2012-2013 in Yoga und Meditation bei Florian Palzinsky, Mondsee

- Ausbildung 2015-2016 an der Europ. Akademie für Ayurveda, Birstein / D zum

  Ayurveda Ernährungsberater und Ayurveda Koch

- Ausbildung 2017 für die Technik Satyananda Yoga Nidra in der Bihar Yoga Tradition 

- Weiterbildung 2018 Pranayama und Meditation bei Sannyasi Brahmananda

- regelmäßige Fortbildungen zu Yoga & Ayurveda Themen

 

 

 

Ich bin Vollmitglied der International Yoga Teachers Association Sydney (IYTA) 

und Vollmitglied der Yoga Vereinigung Österreich YVO, der Berufsverband der Yogalehrenden.   

Die YVO steht für die Vielfalt der unterschiedlichen Yoga Wege und die Einhaltung von Qualitätsstandards, wie sie von grossen int. Yoga Verbänden vorgegeben werden.

 

"So wie ich meiner Yogamatte begegne,

so stehe ich dem eigenen Leben gegenüber."

 

Meine Yoga & Ayurveda Ausbildung hatte ich bei nationalen und internationalen Lehrern.

Alle haben mir die Magie von Yoga & Ayurveda als einen Weg liebevoller Eigenverantwortung vermittelt. "How to make yoga part of daily life" ist mein Zugang. Und: Simplicity is the key. 

Einfache Übungen und Massnahmen sind hilfreich, um sie zu verinnerlichen und im Alltag konsequent zu sein. Die Wirkung ist unmittelbar spürbar. 

 

-u.a. Reinhard Hridaya Scholze, Wien

-Sannyasi Shivgiri, Katmandu, Nepal

-Florian Palzinsky, Mondsee                                                

-Dr. Sushil Battacharya, Bern (Sapta Yoga)

-Sannyasi Brahmananda, London (Satyananda Yoga) 

-Urs Anandaratna und Ewa Gyanshakti Keller, Zürich (Satyananda Yoga)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Andrea Lengyel