Namasté und Willkommen!

 

Yoga und Ayurvedische Ernährung.

Achtsam üben. Bewusst essen.

 

Eine regelmäßige Yogapraxis

und eine bewusste Lebensmittelauswahl

fördern Gesundheit, Wohlbefinden und eine entspannte Haltung im Leben.

Die eigene kostbare Lebensenergie soll bewahrt und gepflegt werden.

Dazu brauchen wir frische Nahrung,sauberes Wasser, reine Luft, natürliches Licht,

regelmäßig sanfte Bewegung und einen ausgewogenen Atem.

Immer ist Prana entscheidend, ob wir uns voller Energie fühlen.

Prana bedeutet Lebenskraft und ist jene Energie, die die Natur und das Universum durchdringt. 

 

Beim Yoga sich eins mit sich selbst fühlen.  

Ankommen in der Gegenwart, den gestressten Geist fokussieren. 

Sich langsam dehnen und strecken. Und dabei tief atmen. Aufmerksam sein.

Das Bewusstsein breitet sich im ganzen Körper aus und durchdringt jede Zelle.  

Yoga hilft, sich in bewegten Zeiten auf das Wesentliche zu besinnen. 

 

Beim Essen spüren, was einem gut tut.

Die eigene Natur verstehen lernen. Darauf achten, wie Nahrung wirkt.

Bunte Farben, intensive Aromen und alle Geschmacksrichtungen machen

Essen zum sinnlichen Erlebnis. Den Wert der Lebensmittel erkennen. 

Mit der Ernährung beeinflussen wir unseren Gesundheitszustand massgeblich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Andrea Lengyel